soniek-projekte_2010

Projekte: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014-2013 | 2012-2011 | 2011 | 2011-2010 | 2010 | 2009-2008 | 2008-2007 | 2006-2005 | 2004 | 2004-2003


DMPA_Muenchen
DEUTSCHES PATENT- UND MARKENAMT München (D)

Objektart: Saal für Versammlungen (~ 400 Sitzplätze)
Realisierung: 2010
Technik: Dezentrale Beschallungsanlage für Sprache und Medienton; Regietechnik; digitale Audiomatrix mit Mischpultsystem; Einbindung Mediensteuerung


Rathaus-Sitzungssaal_Taufkirchen-Vils
RATHAUS SITZUNGSSAAL Taufkirchen / Vils (D)

Objektart: Sitzungssaal (~ 40 Sitzplätze) und Foyer
Realisierung: 2010
Technik: hochwertige Konferenzraum-Beschallung, zentrale Beschallung für Sprache und Medienton; Einbindung Nebenzonen; Einbindung Mediensteuerung; Kooperation Raumakustik


Landratsamt-grosser-Saal_Landshut
LANDRATSAMT – GROSSER SAAL Landshut (D)

Objektart: Sitzungssaal und Tagungsstätte (~ 80 Sitzplätze)
Realisierung: 2010
Technik: moderne Beschallung für Sitzungssaal mit Array-Lautsprechern, zentrale Beschallungsanlage; Einbindung 60-kanaliges Konferenzsystem; Einbindung Mediensteuerung; AV Übertragung ins/vom Nebengebäude


Landratsamt_Mühldorf
LANDRATSAMT Mühldorf / Inn (D)

Objektart: Sitzungssaal und Konferenzraum (~ 45 Sitzplätze)
Realisierung: 2010
Technik: Beschallungsanlage für Konferenzen und Sitzungen, dezentrale Beschallungsanlage für Sprache und Medienton; Einbindung 40-kanaliges Konferenzsystem; Einbindung Mediensteuerung


baku-theater
AKADEMISCHES DRAMATHEATER Baku (AZ)

Objektart: National-Theater (~ 500 Sitzplätze), erbaut 1929
Realisierung: 2007 – 2010
Technik: High-End Theater-Beschallung, Haupt- und Effektbeschallung (großer Saal) in ausgezeichneter Qualität; Tonregie; Tonaufnahmestudio (mit Akustik); Probebühne; LWL Audionetzwerk; digitale Mischpulte; Ruf- und Inspizientenanlage; Videotechnik


Haben Sie gewußt? Die gezeigten Projekte repräsentieren lediglich einen kleinen Auszug unserer Referenzen. Die kurzbeschriebene Technik sowie Angaben bei der Objektart entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Übergabe an den Bauherrn.

Top